Wirkung

  • Verein "Singende Krankenhäuser"

 

Wolfgang und Katharina Bossinger sind Vorreiter des Heilsamen Singens und beschäftigen sich intensiv mit den Wirkungen des Chantens. Mehr dazu hier: Die heilende Kraft des Singens.

 

  • Rückmeldungen von TeilnehmerInnen

 

"Fühl mich extrem in der Liebe heute. Das hat so gut getan, ich fühle mich wie aufgetankt."

 

"Danke für die wunderbare tiefe Herzenssingzeit. Hat mir sehr gut getan. Bin in einem Flow."

 

"Ich freu mich jedes Mal sehr auf das Heilsame Singen. Durch meine Stimme spür ich mich sehr verankert in meinem Körper. Einfache Schrittkombinationen und Gesten verstärken das, und ich fühle die Lebensfreude in mir. 

Es öffnet das Herz und die Verbundenheit mit allem. Mitgefühl, Hingabe und auch Traurigkeit dürfen da sein und ausgedrückt werden."

 

"Das oftmalige Wiederholen der Lieder bringt mich in einen meditativen Zustand und durch das Tönen fühl ich mich getragen und umhüllt in einer Klangwolke. Es ist für mich jedes Mal ein wunderbares, spirituelles und heilsames Erleben. Danke Michaela" (Ursula)

 

"Beim  heilsamen Singen bin ich mit mir und der Welt im Reinen. Heilsames Singen ist Balsam für die Seele und tut unheimlich gut. Heilsames Singen sind Stunden wunderbaren Seins, ich  möchte sie nicht missen." (Johanna)

 

"Danke für das schöne, gute, heilsame Singen am Freitag. Es hat mir so gut getan. 'Ich geb Dir Raum...' hat mich tief berührt und inspiriert." (Marianne)

 

 

  • Meine persönlichen Erfahrungen

 

Als Singleiterin für Heilsames Singen beobachte ich seit nunmehr mehreren Jahren die großartige und beinahe unglaubliche Wirkung des gemeinsamen Singens.

 

Viele Menschen wirken zu Beginn der Sing-Veranstaltung müde, angespannt, unruhig, verschlossen oder auch traurig. Schon nach kurzer Zeit des Singens, beginnen sich die Gesichter aufzuhellen und da und dort erscheint ein Lächeln.

 

Am Ende des Singens, nachdem wir kraftvolle, meditative, berührende und bewegende Lieder gesungen und getanzt haben, blicke ich jedes Mal in leuchtende Augen und in lachende, entspannte und glückliche Gesichter.

 

 

  • Das sagt die Wissenschaft

Singen ist oft der erste Schritt zur Heilung.

 

Die Ergebnisse zahlreicher wissenschaftlicher Untersuchungen bestätigen die vielfältigen gesundheits-fördernden Wirkungen des Singens für Psyche und Körper:

 

o   Singen verbessert die Atmung

o   Singen stärkt das Herz-Kreislauf-Systems und das Immunsystem

o   Singen macht glücklich und wirkt als Antidepressivum

o   Singen reduziert Stress

o   Singen stärkt das Selbstbewusstsein und den Selbstwert

o   Singen schafft Verbundenheit

 

  • Singen ist oft der erste Schritt zur Heilung - Presseartikel
Download
Presseartikel, Die Presse, 18.1.2014
Singen ist oft der erste Schritt zur Hei
Adobe Acrobat Dokument 197.3 KB